JAZZCLUB HENKELMANN
OBERE MÜHLE 46 - 50 // 58644 ISERLOHN


Der Jazzclub Henkelmann ist Spielstätte des ältesten Jazz-Vereins in NRW, dem Hot Club Iserlohn e.V. (HCI).


www.jazzclub-henkelmann.de

>> Iserlohn > Henkelmann
Samstag 09.11. // 21.00 Uhr // AK: 10€/ermäßigt 7€

Jazzszene Leipzig 2013: TRIP/No Kissing

TRIP / No Kissing
Samstag, 09.11.2013 // 21.00 Uhr
Eintritt: AK: 10,- // ermäßigt: 7,-

TRIP/No Kissing‘Jazz Szene Leipzig’, Gegenpole und stilistische Bandbreiten spiegeln sich in der Jazz Szene einer Stadt die mit Bach, dem Thomaschor und dem Gewandhausorchester bereits innovative Musikgeschichte geschrieben hat. Leipzig besitzt eine besonders frische und äußerst vitale Jazzszene. Kristallisationspunkt ist u.a die Hochschule für Musik und Tanz. An ihr finden sich Professoren und junge Talente, die von hier aus ihren eigenen Weg des Jazz und seiner angrenzenden Stilistiken gehen und schon seit Jahren die deutsche Musiklandschaft bereichern und erneuern. Mit dem Doppelkonzert “Jazz-Szene Leipzig” präsentiert der Jazz Club Henkelmann erstmalig in seinem Programm zwei Beispiele mit unterschiedlichen musikalischen Ansätzen und der Gemeinsamkeit von hoher Kreativität und Balance.

So kann man das ‘Neueste’ Projekt ‘NO KISSING’ von Werner Neumann – Professor an der HMT Leipzig – als besonders innovativ, oder wie er es beschreibt als das ‘Racing Team’ ( Farin Urlaub ) des Jazz / Mann – Frau, alt – jung, elektrisch – akustisch, Rock – Jazz bezeichen. Ein Highlight – spielte der Bandleader doch bereits mit Richie Beirach, Joo Kraus, Wolf Maahn, Drei vom Rhein, Franck Band, Max Mutzke u.a. 

 


TRIP/No KissingDas zweite Ensemble ‘TRIP’um den armenischen Saxophonisten Artem Sargsyan beschreibt seine Musik wie folgt : Die Energie, das Risiko und der Witz zwischen den vier Instrumentalisten sind das verbindene Element, das TRIP vereint und zu einer Band macht. Die Eigenkompostionen des Ensembles eröffnen einen vielseitigen Einblick in die kulturellen Hintergründe der einzelnen Musiker. Das Kollektiv, die improvisatorische Freiheit und Kreativität sind die Zauberwörter, die die Eigenkompositionen sowohl für die Band, als auch für die Zuhörerschaft spannend machen. TRIP ist eine Live-Band, bestimmt die Richtung, aber nie das Ziel bei den Konzerten. So wird jeder TRIP zu einer gemeinsamen Reise für Publikum und Band.
Im Rahmen seiner ‘Neuausrichtung’ präsentiert der Jazz Club Henkelmann einen weltoffenen , überregionalen Beitrag – Jazz als Erlebnis ‘Anders & Spannend’.

Besetzungen :

TRIP
Artem Sargsyan (Saxophon)
Malte Sieberns (Klavier)
Paul Lapp (Kontrabass)
Stan Neufeld (Schlagzeug)

No Kissing
Eva Klesse – drums
Alma Neumann – bass
Werner Neumann – guitar



Home | Impressum