MUSIKGEMEINSCHAFT KIERSPE E.V.
SCHMIEDESTR. 10 // 58566 KIERSPE


Die Bigband SWINGSOUND der Musikgemeinschaft Kierspe ist die jazzaktive Gruppe des Vereins: 1976 gegründet, mittlerweile überregional bekannt, Botschafter des Jazz und der Bigbandmusik. Gastkonzerte u.a. mit Jiggs Whigham und Cecile Verny – Organisator von mittlerweile 15 Jazzfrühschoppen am Himmelfahrtstag, federführend bei 4 Kiersper Jazzfestivals (2003, 2005, 2007,2009) und Organisator von mittlerweile knapp 30 Jamsessions jam2jazz.

Jüngstes Kind der Jazzlinesförderung ist die Nachwuchs-Bigband High-Vol(u)me. Der Name ist Programm. Sie kommen von „ oben an der Volme „ ( High-Volme ) und haben ein großes Volumen ( High- Volume ). Entstanden aus regelmäßigen Jazz-Workshops seit 2007 sind sie ein Beispiel, wie aus Fördergeldern und viel Idealismus der beteiligten lebendige Jugendarbeit entsteht.

Die knapp 20 Jugendlichen zwischen 15 und 23Jahren und ihr professioneller Bandleader Dirk Pawelka freuen sich über weitere fortgeschrittene MusikerInnen.
www.jam2jazz.de

>> Kierspe > Funkenhof
Sonntag 13.10. // 20.00 Uhr // 17,00/ erm. 8,00

Gismo Graf Trio feat. Tim Kliphues

Wieder einmal macht das Sinti-Jazz Trio mit Sohn Gismo Graf (Leadgitarre), Vater Joschi Graf (Rhythmusgitarre) und Joel Locher (Kontrabass) Halt auf einer europaweiten Tournee in der Historischen Kornbrennerei Rönsahl. Zwei Jahre sind vergangen, seit der aus einer Stuttgarter Sinti Familie stammende Gismo Graf mit seinem Album "Absolutely Gypsy" weit über die Grenzen der Gypsy Swing Gemeinde hinaus das Aufsehen vieler Musikbegeisterter erregte. Zahlreiche Konzerte und renommierte Festivals in ganz Europa wurden mit großem Erfolg und unter viel Jubel bespielt und die Fangemeinde um Gismo ist seither stetig gewachsen.
Doch hat sich in dieser Zeit auch etwas verändert: wir sprechen nicht mehr von Gismo, dem Wunderknaben mit dem virtuosen Gitarrenspiel, vielmehr geht es um diesen jungen Mann, der es verstanden hat sein Talent und die Gunst der Stunde zu nutzen. Gismo hat sich abgewandt vom Image des Nachwuchs-Stars und ist auf bestem Wege, seinen festen Platz in der weltweiten Riege der Spitzen-Gitarristen einzunehmen.
Die von Musikalität, Rhythmus und Einfallsreichtum sprühende Combo wird wieder durch einen Geiger ergänzt: Der Holländer Tim Kliphues ist ein Geiger mit klassischer Ausbildung und grapellischer Virtuosität. Der Abend bietet Django-Reinhardt-Jazz in Höchstform!

Dieses Konzert findet am 13. Oktober 2013 um 20:00 Uhr in der Historischen Brennerei in Rönsahl statt. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 15 €, ermäßigt 7 €, an der Abendkasse 17 €, ermäßigt 8 €.


Home | Impressum