KULTURZENTRUM PELMKE
PELMKESTR. 14 // 58089 HAGEN


Seit 2005 bereichert die Initiative FETTER JAZZ zusammen mit dem Kulturzentrum Pelmke in Hagen die regionale Szene mit Veranstaltungen zu Jazz und improvisierter Musik. Ein Haufen Jazzinteressierter plant und organisiert in Handarbeit Konzerte, Workshops, gelegentliche Sessions und Wettbewerbe mit internationalen und lokalen Ensembles. Paul und Ingmar Heller, Tim Sund, Marcus Schinkel, Jan Klare, Pablo Held und Hans Reichel sind nur einige der in Hagen aufgewachsenen Größen der internationalen Jazzbühnen. Ausgezeichnete Musiker/innen leben auch heute in der Stadt. Offen für alle Stilrichtungen wünschen wir uns eine lebendige Jazzszene vor Ort und wollen nicht weniger als heute schon die Musik von morgen hören. Mitmachen kann jede/r. Infos: www.pelmke.de/jazz   Kontakt: Kulturzentrum Pelmke, Pelmkestraße 14, 58089 Hagen,Tel.: 02331/33 83 13, info@pelmke.de.



www.pelmke.de

>> Hagen > Volkshochschule
Donnerstag 30.10. // 20:00 // AK: 9€

Soundtrip 22: Trio Kimmig-Studer-Zimmerlin, Gast Verborg

30.10.2014 - 20:00


Ort:        Villa Post der VHS Hagen, Wehringhauser Straße 38, Hagen

Harald Kimmig (D) - Violine              mm
Daniel Studer
(CH) - Kontrabass
Alfred Zimmerlin
(CH) – Violoncello

Gast: Martin Verborg - Violine

 

“Es ist immer die Musik selbst, die den Weg weist, die mich dazu auffordert, den Weg ins Unbekannte zu gehen, und das mache ich mir zur Aufgabe und höre und staune”. beschreibt Harald Kimmig seine Musik, auch in diesem improvisierenden Streichtrio. Die ungewöhnliche Besetzung und der Umstand, dass die drei Musiker den traditionellen Klang des Streichtrios durch ungewöhnliche Spieltechniken erweitern, hebt diese Schweizerisch-deutsche Formation aus dem Improvisationsalltag heraus. Auf der Basis einer langjährigen Zusammenarbeit und Vertrautheit entwickeln die drei Musiker facettenreiche Klangwelten, Strukturen und Formen.
Nach einer klassischen Ausbildung arbeitete Harald Kimmig als Solist mit John Tchicai, Lee Konitz, Irene Schweizer, Maggie Nicols und Cecil Taylor. Daniel Studer ist Dozent an der Hochschule der Künste Bern für das Fach Improvisation-Komposition und konzertierte mit Lester Bowie, Steve Grossmann, Evan Parker, Tony Scott. Der Musiker und Komponist Zimmerlin ist Dozent an der Hochschule für Musik Basel und ist international in Konzerten und Aufnahmen, etwa mit dem Tony Oxley Celebration Orchestra, zu hören. Gast aus NRW ist bei diesem Konzert der Hagener Musiker Martin Verborg.

 

Eine Veranstaltung des Netzwerks Soundtrips NRW (www.soundtrips-nrw.de) in Verbindung mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Hagen, der VHS Hagen, dem Kulturzentrum Pelmke, der Initiative FetterJazz (www.fetterjazz.de)  und dem NRW Kultursekretariat Wuppertal, gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

 



Home | Impressum