KULTURZENTRUM PELMKE
PELMKESTR. 14 // 58089 HAGEN


Seit 2005 bereichert die Initiative FETTER JAZZ zusammen mit dem Kulturzentrum Pelmke in Hagen die regionale Szene mit Veranstaltungen zu Jazz und improvisierter Musik. Ein Haufen Jazzinteressierter plant und organisiert in Handarbeit Konzerte, Workshops, gelegentliche Sessions und Wettbewerbe mit internationalen und lokalen Ensembles. Paul und Ingmar Heller, Tim Sund, Marcus Schinkel, Jan Klare, Pablo Held und Hans Reichel sind nur einige der in Hagen aufgewachsenen Größen der internationalen Jazzbühnen. Ausgezeichnete Musiker/innen leben auch heute in der Stadt. Offen für alle Stilrichtungen wünschen wir uns eine lebendige Jazzszene vor Ort und wollen nicht weniger als heute schon die Musik von morgen hören. Mitmachen kann jede/r. Infos: www.pelmke.de/jazz   Kontakt: Kulturzentrum Pelmke, Pelmkestraße 14, 58089 Hagen,Tel.: 02331/33 83 13, info@pelmke.de.



www.pelmke.de

>> Hagen > Pelmke
Donnerstag 30.04. // 20.00 Uhr // AK 8,00/ VVK 7,00

Matthias Schriefl & Tamara Lukasheva „Matria“

Matthias Schriefl & Tamara Lukasheva „Matria“

Ein Weltmeister des Blechs und eine Fee der Stimme: Schriefl, im Allgäu aufgewachsen, gehört zu den international gefragtesten Jazztrompetern. Er wurde u.a. ausgezeichnet mit dem WDR-Jazzpreis (für Improvisation), trat auf Vorschlag der Kölner Philharmonie als „Rising Star“ in führenden Konzerthäusern Europas auf und erhielt 2012 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik für die CD "Six, Alps and Jazz". Neben der Trompete spielt er zahlreiche weitere Blasinstrumente, auf denen er röhrt, schmettert und säuselt. Für das weibliche Element sorgt Tamara Lukasheva aus Odessa am Schwarzen Meer. Sie sang in den Opernhäusern ihrer Heimat, bevor sie beschloss, ihre Stimme ganz freizulassen.

schriefl1

 Foto: Gerhard Richter

Man darf gespannt sein, was passiert, wenn bei dieser musikalischen Weltreise ein Allgäuer Jodler auf einen Blues aus New Orleans trifft oder auf einen Hip Hop oder wenn eine ukrainische Polka mit Beat Box durchs Alphorn begleitet wird.

 

Eine Veranstaltung der Kooperation Jazzlines-Südwestfalen, gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

 


 



Home | Impressum